Landhotel Storchenkrug in Rühstädt

Preise

Einzelzimmer 40.00 - 45.00 EUR

Doppelzimmer 65.00 - 70.00 EUR

Dreibettzimmer 85.00 - 90.00 EUR

Suite 95.00 - 105.00 EUR

Zusatzbett 20.00 EUR

(inkl. Frühstück)


Appartement pro Tag 105.00 - 120.00 EUR

Appartement pro Woche 595.00 EUR

Appartement pro Monat 2000.00 EUR

Aufpreis Halbpension pro Tag für Erwachsene 15.00 EUR

Haustiere 10.00 EUR

Aktualisiert am 19.07.2018

Inhaber: Rainer Neumann

Adresse:

Am Schloss 4

DEU-19322 Rühstädt

Tel. +49 (0) 38791/9970

Handy +49 (0) 172/9284045

Hauskategorie: Gasthof, Appartements, Hotel, Tagungshotel, Urlaubshotel

Betten: 50

Zimmer: 24

Sprachen: Deutsch Englisch

Tagungskapazität 10 - 30 Personen

Landhotel Storchenkrug weiterempfehlen:

Hausbeschreibung

Die Geschichte vom Landhotel Storchenkrug

Der Storchenkrug gehört zu einem über sieben Jahrhunderte alten Gutshof und ist mit der Geschichte der Prignitz sowie der Gastronomie eng verbunden.

Auf einem Lageplan aus dem Jahre 1588 ist beurkundet, dass hier das Brau- und Backhaus der Ritter von Quitzows steht. Auch die mit klosterformatigen Backsteinziegeln gemauerten Tonnen- und Kappengewölbe unter den Gasträumen bezeugen das. In diesen Gewölben können Sie nach überlieferten Traditionen und Bräuchen für Leib und Seele tafeln. Wir begleiten Sie auf Wunsch auch mit einem Programm aus der Geschichte des nahe gelegenen Pilgerstädtchens Bad Wilsnack auf diesen Ausflug ins Mittelalter.

Aus Überlieferungen und Chroniken wissen wir, dass Rühstädt zunächst unter Lehnsherrschaft des Bischofs von Havelberg stand und erst später ein Lehn des Markgrafen wurde. Im Spätmittelalter, 1384 belehnte Markgraf Dietrich der II. die von Quitzows (eine in der Mark berüchtigte Ritterfamilie) mit der Burg, den Dörfern Rühstädt, Bälow und Gnevsdorf sowie der wichtigen Elbfähre

Unter seinen Gütern nannte er das neue Haus mit Wassergraben in Rühstädt und betonte, dass er es für über 2000 Gulden gebaut habe und zwar da, wo zuvor keines gewesen sei. Der Neubau war 1540 bereits vollendet. Das Haupthaus war sehr stattlich, hatte vier Gemächer (im Sinne von Geschoss), ein Dach von 65 Sparren, neun Giebel und dazwischen einen Turm. Das mit Graben umgebene Wohnhaus war 1588, als die vier Söhne Dietrichs d.J. die Besitzungen teilten, gut instand, da kürzlich erst ausgebessert. Daneben bestand noch das alte Haus – der heutige Storchenkrug – darin Korn aufgeschüttet und anders verwart wurde. Es diente auch als Gericht und Gefängnis

Die Fantasien, Sagen und Überlieferungen um die Geschehnisse der Ermordung und Vergeltung werden heute oft mysteriös, düster und verschieden dargestellt. Wir wollen und können uns daran nicht beteiligen. Die Erzählungen berichten von fluchbeladenem Untergang der Quitzows, von Verdammung und Ächtung über den Tod hinaus. Jan Feustel schreibt: die Sterne Quitzows begannen zu erlöschen und verloren ihren blutigen Schein.

Die Gemäuer des Hauses sind nicht vom Fluch gelegt, solide gebaut, ruhig und sicher. Klagen über nächtliche Störungen haben wir so gut wie nie erfahren und wenn, sind immer auf vergnügte Gäste zurückzuführen.

Nachdem das Kammergericht 1770 das im Konkurs befindliche Gut verpachtet hatte, erwarb es 1780 Magdalehna Charlotte v. Jagow geb. Bismark. Die kostbaren Gebäude bedurften 1775 dringend der Reparatur. Das Schloss brannte 1780 ab. Unter verzicht auf den Turm ließ der neue Besitzer v. Jagow 1781 und 1782 auf den alten Fundamenten ein neues spätbarockes Schloss errichten, einen zweigeschossigen Putzbau, 13achsig an der Hofseite, 12achsig an der Gartenseite, beide mit Mittelrisaliten geschmückt.

Seitdem ist es bis 1946 Gutsbesitz derer v. Jagow.

1996 haben wir, die Familie Neumann, das Wirtschaftsgebäude des Gutes von der Gemeinde erworben und zu einem Landgasthaus mit rd.50 Betten und 150 Plätzen umgestaltet. Ich danke für Ihr Interesse und wünsche Ihnen einen angenehmen Aufenthalt.
Ihr Landhotel Storchenkrug

Rainer Neumann

Details

Allgemeines
  • Restaurant
  • Parkplatz
  • Kinderfreundlich
  • Vegetarische Küche
  • Radfahrerfreundlich
  • Biergarten
Business/Freizeit im Haus
  • Massage
  • Sauna
Zimmer
  • Zimmer mit Balkon
  • TV
  • Haustiere auf Anfrage
Business/Freizeit im Ort
  • Radwanderweg
  • Sauna
Service
  • Wireless LAN
Lage
  • Ruhige Lage
  • Sehr ruhige Lage
  • Zentrale Lage
  • Auf dem Land
  • Öffentl. Verkehrsmittel

Wellness

Wellness
  • Sauna
  • Massage

Tagung

Tagungskapazität
  • 10 - 30 Personen

Restaurants im Umkreis

Landgasthaus Storchenkrug

Landgasthaus Storchenkrug in Rühstädt

(0-100 m)

Am Schloss 4

19322 Rühstädt

Tel.+49 (0) 38791/9970

Kein Bild verfügbar

Landgasthof Dörpkrog an Diek in Abbendorf

(ca. 3.8 km)

Am Deich 7

19322 Abbendorf

Tel.+49 (0) 38791/7233

Kein Bild verfügbar

Gaststätte Zum alten Quitzow in Plattenburg

(ca. 6.4 km)

Dorfstraße 58

19339 Plattenburg

Tel.+49 (0) 38796/40263

Kein Bild verfügbar

Restaurant Le Jardin in Bad Wilsnack

(ca. 8.1 km)

Dr.-Wilhelm-Külz-Straße 5a

19336 Bad Wilsnack

Tel.+49 (0) 38791/760

Kein Bild verfügbar

Restaurant Henkel in Seehausen

(ca. 8.9 km)

Große Brüderstrasse 12

39615 Seehausen

Tel.+49 (0) 39386/52279

Kein Bild verfügbar

Restaurant Zur Kaiserstube in Seehausen

(ca. 9.2 km)

Bahnstraße 8

39615 Seehausen

Tel.+49 (0) 39386/75457

Entfernungen

Entfernungen (Luftlinie)

Stadtzentrum/Ortszentrum
  • Rühstädt 214m
  • Gnevsdorf 1,01km
  • Bälow 1,68km
  • Breese 2,26km
  • Schönberg am Deich 2,38km
  • Scharpenlohe 2,89km
  • Abbendorf 2,94km
  • Schüring 3,48km
  • Scharleuk 3,74km
  • Haverland 3,82km
  • Unter Kamps 3,86km
  • Neukirchen 4,02km
  • Neukirchen (Altmark) 4,02km
  • Perditzenberg 4,03km
  • Schönberg 4,55km
  • Ostorf 4,6km
  • Gros Luben 4,79km
  • Klein Beuster 4,89km
  • Klein Holzhausen 5,03km
  • Herzfelde 5,22km
Sehenswürdigkeit
  • Uhlenkrug 2,09km
  • Blockhof 5,03km
  • Hof zur Hufe 6,07km
  • Neuenfelde 7,13km
  • Neu Goldbeck 7,94km
  • Elsebusch 8,93km
  • Frankenhof 11km
  • Baarsberge 12km
  • Schuppler 13km
  • Altengehre 13km
  • Dornstucken 14km
  • Behrendswisch 14km
  • Hohehof 15km
  • Hermshof 16km
  • Kannenberg 16km
  • Dosse 17km
  • Neuhof 17km
  • Voshof 18km
  • Roggerholz 18km
  • Sanssouci 18km
Bahnhof
  • Bad Wilsnack 7,14km
  • Geestgottberg 9,94km
  • Wittenberge 12km
  • Glöwen 15km
  • Kreuzweg 16km
  • Osterburg 17km
  • Perleberg 18km
Messe
  • Schwerin 88km
  • Magdeburg 89km
  • Mühlengeez 96km
  • Potsdam 100km
  • Berlin / ICC Int. Congress Centrum 106km
Hafen
  • Havelberg 17km
  • Tangermünde 42km
  • Semlin 46km
  • Dömitz 48km
Flughafen
  • Berlin-Tegel (TXL) 104km
  • Braunschweig-Wolfsburg (BWE) 112km
  • Rostock-Laage (RLG) 115km
In der Region
  • Prignitz
  • Altmark
  • Wüste Mark Klinkow 32km
See
  • Kippe 9,57km
Freizeitpark/Erlebnisbad/Therme
  • Kristall Kur-und Gradiertherme Bad Wilsnack 6,68km
Wir verwenden Cookies um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.