Wien

Wien – elegante Welthauptstadt der Musik

Wien

In Wien liegt Musik in der Luft: hier haben mehr Komponisten gelebt als in jeder anderen Stadt der Welt. Jeder denkt sofort an den schwungvollen Walzer, Opern und Operetten, an die Sängerknaben und die Blaue Donau. Und natürlich an Sisi, den Kaiser Franz Joseph und die prächtige Monarchie, Lipizzaner, Kaiserschmarrn, Heuriger und an die gemütlichen Kaffeehäuser. Doch Wien bietet auch eine unglaubliche Fülle an Geschichte, Kunst und Architektur: insbesondere im Gebiet des 1. Bezirks, der sogenannten Inneren Stadt mit der Hofburg, dem Stephansdom und dem Alten Rathaus, der als gesamter Bezirk zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Trotz der in Ehren gehaltenen Tradition hat sich in Wien auch eine junge Szene entwickelt mit Künstlern, Kreativen und Designern.

Sehenswürdigkeiten und Museen

Parlament Wien
Parlament Wien (Quelle: pixabay.com)

Es gibt viel zu entdecken in Wien. Einen ersten Eindruck kann man sich mit einer Fahrt der Straßenbahn (Vienna Ring Tram) entlang der Ringstraße, Wiens Prachtboulevard, verschaffen. Entlang der Ringstraße liegen prachtvolle Sehenswürdigkeiten, wie die Staatsoper, die Hofburg, das Parlament, das Rathaus und vieles mehr.  Die Ringstraße umschließt das historische Viertel, in dessen Zentrum der Stephansdom liegt, eine gotische Kathedrale mit einem 137 m hohen Turm, von dessen Plattform aus Sie einen herrlichen Blick über die Stadt genießen können.  Die Hofburg war bis 1918 Zentrum des riesigen Habsburger Reiches.  Heute beherbergt sie zahlreiche Museen, darunter die einstigen Privatgemächer der Kaiserfamilie, das Sisi-Museum mit persönlichen Gegenständen der Kaiserin Sisi, die Silberkammer, die Schatzkammer, das Museum für Völkerkunde, das Papyrusmuseum, das Ephesos-Museum und viele mehr. Auch das berühmte Lipizzaner-Ballett können Sie hier in der Spanischen Hofreitschule erleben.

Es lohnt sich auch einen Abstecher zum Kunst Haus Wien zu machen, das eine Dauerausstellung von Werken von Friedensreich Hundertwasser beherbergt. Das Siegmund Freud-Museum zeigt seine Wohnung und seinen Arbeitsplatz sowie persönliches Eigentum des berühmten Psychoanalytikers. Das MuseumsQuartier Wien (MQ) ist eines der zehn größten Kulturareale der Welt und ist in den früheren Kaiserstallungen untergebracht. Hier gibt es mehrere Museen, Designerboutiquen und schicke Restaurants.

Das berühmte Schloss Schönbrunn, das auch zum Weltkulturerbe zählt, war die Sommerresidenz der kaiserlichen Familie. Es ist im barocken Stil gebaut und der Schlosspark beherbergt den ältesten Zoo der Welt.

Kunst und Kultur in Wien

Wien (Quelle: pixabay.com)

In Wien gibt es mehr als 100 Museen mit internationalen Kunstwerken und kleinen Kuriositätensammlungen, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Die größte und lebendigste Shoppingmeile ist die Mariahilfer Straße mit originellen Boutiquen und Läden. Wer ein ausgefallenes Mitbringsel sucht, wird in der Gegend um den Naschmarkt fündig. In der Altstadt rund um Kärntner Straße, Graben und Kohlmarkt ist das exklusivste Einkaufsviertel der Stadt. Hier findet man Designer-Läden, Juweliere und Parfümerien.

Trotz der allgegenwärtigen Tradition und Eleganz ist Wien auch für seine elektronische Musikszene weltberühmt, einige Clubs wurden zu den besten Locations weltweit gewählt. Die Gürtellokale in den Stadtbahnbögen sind seit Jahren ein Fixpunkt im Wiener Nachtleben und im Prater entwickelt sich mit Fluc und Pratersauna eine neue Partygegend.

Nach all den Sehenswürdigkeiten  und Aktivitäten erholen Sie sich am besten in einer der schönen Parkanlagen: dem Volksgarten, dem Stadtpark oder dem Burggarten.

Termine und Adressen

Wiener Opernball

Der Wiener Opernball ist seit 1935 jedes Jahr der gesellschaftliche Höhepunkt der Ballsaison im Wiener Fasching und findet in der Wiener Staatsoper statt.

Termin: jährlich im Februar

Homepage


Vienna Blues Spring

Über sechs Wochen lang gibt es Blues-Konzerte in allen Spielarten des Blues mit internationalen Musikern.

Termin: jährlich Mitte März – Ende April

Homepage


Internationales Musikfest Wien

Jedes Jahr von Mai bis Juni geben sich im Musikverein die internationalen Klassik-Stars die Klinke in die Hand: zahlreiche klassische Konzerte bieten für jeden Geschmack das Passende.

Termin: Mai bis Juni

Homepage


Sommernachtskonzert der Philharmoniker

Beim Sommernachtskonzert musizieren die Wiener Philharmoniker im Schönbrunner Schlosspark open air und kostenlos.

Termin: Ende Mai

Homepage


Wiener Festwochen

Seit 1927 finden über 5 Wochen im Mai/Juni zahlreiche Kulturveranstaltungen in allen Bereichen und mit internationalen Künstlern statt: Opern, Konzerte, Theater, Performances, Installationen, Lesungen und Filme.

Termin: Mai bis Juni

Homepage


Jazz-Fest Wien

An zehn der schönsten Wiener Spielorte von der Staatsoper über Jazzclubs bis zum Rathausplatz kann man internationale Jazz-Größen erleben, darunter auch sieben kostenlose Konzerte.

Termin: Ende Juni - Anfang Juli

Homepage


Donauinselfest

Dieses größte Open Air-Musikfestival Europas findet seit 1984 jährlich an einem Wochenende Ende Juni statt.

Termin: jährlich Ende Juni


Vienna Fair

Die größte österreichische Messe für zeitgenössische Kunst mit Fokus auf Zentral-, Ost- und Südosteuropa.

Termin: Anfang Oktober

Homepage


Tourist-Info

Albertinaplatz, Ecke Maysedergasse
1010   Wien
Tel.: +43-1-24555

Öffnungszeiten: täglich 09:00 - 19:00 Uhr

Homepage